Putengeschnetzeltes mit Safran und Pilzen

Putengeschnetzeltes mit Safran und Pilzen

Zutaten (4Personen):

600 g Pute

500g Champignons

250ml Hühnerfonds

250ml Sahne

2 Knoblauchzehen

1 Dose Safranfäden

1 Ei

ein kleines Stück Speck

Salz, Pfeffer, Curry, Chili

ein kleines Glas trockenen Weißwein

 

Zubereitung:

Putenstreifen in etwas Öl von allen Seiten gut anbraten, dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das Fleisch schon mal würzen. Als nächstes den gewürfelten Speck in der Pfanne auslassen und die Pilze hineingeben. Die Pilze scharf anbraten und mit Weißwein und dem Hühnerfonds ablöschen. Nun den fein gewürfelten Knoblauch dazu geben und mit Salz, Pfeffer, gemahlenen Curry und etwas Chili würzen. Anschließend das Fleisch wieder mit dazugeben. Aufkochen lassen und eine Tasse mit Fond abschöpfen, den Safran einrühren und zum Abkühlen beiseite stellen. Die Pilz-Fleisch-Pfanne einköcheln lassen. In den erkalteten Fond ein Eigelb einrühren, das Fond-Eigelb-Gemisch nun wieder unter das Fleisch heben. Nach Belieben, kann das Ganze mit etwas Mehlschwitze angedickt werden. Fertig!

Als Beilage eignen sich Reis oder Baguette.

, , , , , , , , , , , , ,

One Response to Putengeschnetzeltes mit Safran und Pilzen

  1. Lasuper 9. September 2013 at 16:16 #

    Ja, herregud, vem vill inte det? Tre4ffa Oskar i Extremt hf6gt och ge kram, alltse5. Vill ockse5 tre4ffa Christoffer i „Den belgnnersiya he4ndelsen om hunden om natten“ av samma anledning.

Schreibe einen Kommentar

www.kuechensektor.de