Cepelinai mit Gurkensalat (Litauisches Nationalgericht)

Zutaten für 4 Personen: • 1 kg rohe Kartoffeln • 4 gekochte Kartoffeln • Alternativ 1 Pckg. Kloßteig (750g) • 300 g Hackfleisch • 75 g Fetter Speck • 1 Zwiebel • 2 Becher saure Sahne • 1 Gurke • Salz, Pfeffer, Majoran Die Gurke in Scheiben schneiden und mit Salz würzen. Das Ganze ca. 2 Std. bei Zimmertemperatur ziehen lassen. Anschließend abgießen und mit Salz, Pfeffer, saurer Sahne und Zwiebel abschmecken. Mit frischem Schnittlauch garnieren. Die rohen Kartoffeln schälen, fein reiben und gut durch ein Leinentuch ausdrücken. Flüssigkeit aufheben, warten Sie bis sich die Stärke abgesetzt hat, Flüssigkeit abgießen und die Kartoffelstärke unter die Kartoffelmasse mischen. Die gekochten Kartoffeln reiben und unter die geriebenen rohen Kartoffeln mischen. Salzen. (Oder fertigen Kloßteig nehmen) Zwiebeln in Schmalz glasig andünsten. Zum Hackfleisch geben. Gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Wasser für die Klöße erhitzen. Nehmen Sie nun etwa eine handvoll Kloßteig und klopfen ihn flach, füllen ihn mit etwa einem Teelöffel Hackfleisch und formen einen länglichen Kartoffelkloß in der Form eines Zeppelins. Die Klöße in das kochende Wasser geben und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Nun bereiten Sie die Soße vor. Speck fein würfeln und auslassen. Zwiebel fein hacken und mit andünsten. Nun können Sie noch saure Sahne dazu geben. Fertig. Guten Appetit wünschen die Beckers!

, , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

www.kuechensektor.de